Ungarisch backen

Mandel-Kartoffelkuchen

Wie ein altes ungarisches Sprichwort sagt: ‚Das Herz des Hauses schlägt in der Küche.‘ Und dieses Herz schlägt besonders warm und rhythmisch, wenn ein traditioneller ungarischer Mandel-Kartoffelkuchen im Ofen backt. Diese Delikatesse ist mehr als nur ein Rezept – sie ist ein Inbegriff ungarischer Hausmannskost, bei dem jede Bewegung und jede Zutat Geschichten aus der Vergangenheit erzählt und uns in der Gegenwart verbindet. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen, tauchen Sie ein in das Erbe der ungarischen Küche und zaubern Sie echte, unverfälschte Geschmackserlebnisse in Ihrer eigenen Küche. Folgen Sie uns Schritt für Schritt bei der Zubereitung des Mandel-Kartoffelkuchens und lassen Sie sich von den herrlichen Aromen verführen!

Ungarisch backen Rezepte, Kartoffel-Mandelkuchen

Ungarisch backen- Rezept 002 Magyar recept

Mandel-Kartoffelkuchen – Mandulás Burgonyatorta

Zutaten:

Deutsch – Ungarisch:

  • 350 g Kartoffeln – 350 g burgonya
  • 150 g Zucker – 150 g cukor
  • 6 Eier – 6 tojás
  • 100 g fein gehackte Mandeln – 100 g finomra vágott mandula
  • 60 g Rosinen – 60 g mazsola
  • 20 g Butter (weich, zusätzlich etwas mehr zum Fetten der Form) – 20 g vaj (puha, plusz még egy kevés a forma kikenéséhez)
  • 2 Esslöffel Rum – 2 evőkanál rum
  • 1 Esslöffel Puderzucker (zum Bestäuben) – 1 evőkanál porcukor (a megszórásához)
  • 1 Esslöffel Semmelbrösel (zusätzlich etwas mehr zum Ausstreuen der Form) – 1 evőkanál zsemlemorzsa (plusz még egy kevés a forma kiszórásához)
  • Schale von 1 Zitrone, fein gerieben – 1 citrom reszelt héja
  • 1 Prise Salz – 1 csipet só
  • Mehl für die Form – Liszt a forma behintéséhez

Anleitung – Elkészítési útmutató:

  1. Die Rosinen mindestens eine Stunde vor der Zubereitung des Kuchens in Rum einweichen. – A mazsolát az elkészítés előtt legalább egy órával áztassa be rumba.
  1. Die Kartoffeln kochen, abkühlen lassen und fein reiben. – A burgonyát főzze meg, hagyja kihűlni, majd reszelje le finomra.
  1. Trenne die Eier in Eigelb und Eiweiß. – Válassza ketté a tojások sárgáját és fehérjét.
  1. Schlage die Eigelbe mit dem Zucker und dem Salz schaumig, bis eine helle Creme entsteht. – Verje fel a tojássárgáját a cukorral és a sóval habosra, amíg világos krém keletkezik.
  1. Mische die geriebene Zitronenschale, die frisch geriebenen Kartoffeln, die fein gehackten Mandeln und die abgetropften Rosinen sorgfältig unter die Eigelb-Zucker-Mischung. – Keverje óvatosan a reszelt citromhéjat, a frissen reszelt burgonyát, a finomra vágott mandulát és a lecsöpögtetett mazsolát az egybevert tojássárgájába és cukorba.
  1. Schlage das Eiweiß zu einem festen Schnee und hebe es vorsichtig unter die Kartoffel-Ei-Mischung, um die Masse locker zu halten. – Verje a tojásfehérjét kemény habbá, és óvatosan forgassa bele a burgonyás-tojásos keverékbe, hogy a tészta könnyű maradjon.
  1. Fette eine 2-Liter-Kastenform mit Butter und bestreue sie mit Semmelbröseln, damit der Kuchen nicht kleben bleibt. – Kenje ki vajjal a 2 literes kuglófformát, és szórja meg zsemlemorzsával, hogy a sütemény ne ragadjon le.
  1. Gib die vorbereitete Kuchenmasse in die Form. – Öntse a előkészített sütemény masszát a formába.
  1. Backe den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C für 10 Minuten, danach reduziere die Temperatur auf etwa 160°C und backe den Kuchen für weitere 40-45 Minuten, bis er fest und goldbraun ist. Stäbchenprobe nicht vergessen! – Süsse előmelegített sütőben a süteményt 200°C-on 10 percig, ezután csökkentse a hőmérsékletet körülbelül 160°C-ra, és süsse további 40-45 percig, amíg szilárd és aranybarna nem lesz. Ne felejtse el a tűpróbát!
  1. Nach dem Backen den Kuchen aus der Form nehmen und gleichmäßig mit Puderzucker bestreuen. – A sütés után vegye ki a süteményt a formából, és szórja meg egyenletesen porcukorral.
  1. Lass den Kuchen vollständig abkühlen, bevor du ihn aus der Form nimmst und in Scheiben schneidest. – Hagyja a süteményt teljesen kihűlni, mielőtt kiveszi a formából és szeletelni kezd.

Serviere den Mandel-Kartoffelkuchen zu Kaffee oder Tee und genieße den traditionellen Geschmack! Guten Appetit! – Tálalja a mandulás-burgonyás süteményt kávéval vagy teával, és élvezze a hagyományos ízeket! Jó étvágyat!

Ungarisch Backen Rezepte, Mandel-Kartoffel Torte Kuchen

Einwandererhilfe Ungarn Zala, Vas, Somogy und mehr: Erleichtern Sie sich den Neubeginn in Ungarn mit umfassenden Infos zu allen 19 Komitaten! Entdecken Sie Regionen, Kultur, Wirtschaft und Lebensqualität in Bács-Kiskun, Baranya, Békés und über Győr-Moson-Sopron bis Pest. Starten Sie gut informiert in Ihr Ungarn-Abenteuer!

Ungarisch backen- Rezepte Mandel-Kartoffelkuchen

Die Legende des Mandel-Kartoffelkuchens

In einem kleinen, verträumten Dorf in den malerischen Hügeln Ungarns, lebte einst eine talentierte Bäckerin namens Erzsébet. Sie war bekannt für ihre herzhaften Brote und süßen Backwaren, die sie mit Liebe und einer Prise ländlicher Magie zubereitete. Eines Tages, vor vielen Jahren, wollte Erzsébet für ein bevorstehendes Dorffest etwas ganz Besonderes backen, etwas, das die herzliche Gemeinschaft und die einfache, aber reiche Lebensart ihrer Heimat widerspiegeln sollte.

Die Ernte war gerade vorbei, und ihre Speisekammer war gefüllt mit den Gaben des Herbstes: saftige Mandeln von den Bäumen ihres Gartens und prallgefüllte Säcke mit Kartoffeln, die im Boden ihres Gartens gereift waren. Inspiriert von den Zutaten, die sie zur Verfügung hatte, entschloss sich Erzsébet, etwas Einmaliges zu kreieren – einen Kuchen, der die nahrhaften Kartoffeln mit dem delikaten Geschmack der Mandeln verband.

Unter Beimischung von etwas Rum für die Rosinen – ein Geschenk eines fahrenden Händlers – und unter Zugabe von feinem Zucker, der so kostbar war wie das Lachen ihrer Kinder, bereitete Erzsébet einen Teig vor, der wie flüssiges Gold durch ihre Finger floss. In die Kastenform gefüllt, wurde der Kuchen im Ofen gebacken und verbreitete einen Duft, der das ganze Dorf in Verzückung versetzte.

Als der Mandel-Kartoffelkuchen auf dem Fest präsentiert wurde, verliebten sich alle in den ungewöhnlichen, aber himmlischen Geschmack. Von da an wurde der Kuchen zu einem Symbol der Dorfgemeinschaft und ein fester Bestandteil ihrer Feiern. Generationen von Müttern gaben das Rezept an ihre Töchter weiter, und mit jedem Fest schmeckte der Kuchen noch ein wenig süßer, durchwoben von den Erinnerungen und Geschichten, die er über die Jahre gesammelt hatte.

So wurde dieser schmackhafte Kuchen, der aus der Not einer Bäckerin und den reichen Schätzen der ungarischen Erde entstanden war, zu einer Legende – eine köstliche Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart, die bis heute in vielen ungarischen Küchen zubereitet wird. Und jedes Mal, wenn dieser Kuchen serviert wird, erzählt er leise die Geschichte von Erzsébet, der Bäckerin, deren Erfindungsgeist das Herz ihres Dorfes tief berührte.

 

 

Einwandererhilfe Ungarn Zala, Vas, Somogy und mehr: Erleichtern Sie sich den Neubeginn in Ungarn mit umfassenden Infos zu allen 19 Komitaten! Entdecken Sie Regionen, Kultur, Wirtschaft und Lebensqualität in Bács-Kiskun, Baranya, Békés und über Győr-Moson-Sopron bis Pest. Starten Sie gut informiert in Ihr Ungarn-Abenteuer!


.

 Einwandererhilfe Ungarn Zala, Vas, Somogy und mehr: ungarisch lernen

.

Alle Angaben sind trotz sorgfältiger Recherche ohne Gewähr. Text und Bilder unterliegen dem Urheberrecht. Für Fragen und Anregungen ist Marischa deine Ansprechpartnerin. Alle Bilder / Fotos dienen der Illustration und stehen in keinem Zusammenhang mit dem Text. Werbung: Übersetzungen multilingual - Ungarisch lernen

Tipp: Hol´ Dir Marischa´s Social Media Kompass

Reichweite ist Silber, zielgruppenoptimiert Dienstleistungen und Waren anbieten ist GOLD. Möchtest Du Deine Dienstleistung oder einen Gastartikel mit Backlink auf unserer gutbesuchten Plattform präsentieren? Schick´ uns eine kurze Mitteilung, damit wir deine Webvisitenkarte zeitnah freischalten können. Klick´ hier für Kontakt